top of page

Deftige Niederlage in Münster



Der zweite Spieltag der Saison führte zum weitentferntesten Spielort der Saison in Münster. Im Auto saß eine ziemlich durcheinander gewürfelte Mannschaft, vielen Dank an Sobhi und Freimut für ihr Einspringen! Die 4. Mannschaft des BSC Münster hatte am ersten Spieltag 5:3 gewonnen und spielte auch heute stark auf. Im ersten Durchgang waren Jan im 10-Ball (1:6) und Freimut im 8-Ball (0:6) chancenlos. Und auch das 14.1 von Patrik (Highbreak 8) endet nach anfänglicher Führung deutlich mit einer 35:75 Niederlage. Einzig Sobhi konnte das 9-Ball etwas offener gestalten, musste sich aber zum Schluss auch mit 4:6 geschlagen geben. 0:4 zur Halbzeit, jetzt hieß es Zähne zusammenbeißen und kämpfen! Doch trotz Kampfeswillen war es unserem Team heute nicht vergönnt. Das 8-Ball von Patrik endete mit 1:6 genauso deutlich wie die 36:76-Niederlage von Jan im 14.1. (Höchstserie 10). Die Landesliga-Debütanten Sobhi (10-Ball) und Freimut (9-Ball) forderten ihre Gegner etwas mehr, mussten sich aber auch beide mit 3:6 geschlagen geben. Diese Niederlage war deutlich, aber ist natürlich auch Ansporn, in den nächsten Spieltagen wieder mehr Leistung zu bringen! Weiter geht es am 14. Oktober zu Hause gegen die 2. Mannschaft von Schalke aus Gelsenkirchen!

38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page