Starker Sieg nach "heißem" Spieltag

Aktualisiert: 10. Apr.


Der fünfte Spieltag in der Bezirksliga Nordwest endete mit einem starken 7:1 unserer Mannschaft gegen die zweite Mannschaft von TuS Kaltehardt. Zunächst war nicht einmal klar, ob er stattfinden konnte, da 200 Meter von unserem Vereinslokal ein Großbrand in einem Lager über 100 Feuerwehrleute brauchte, um unter Kontrolle gebracht zu werden, Rauchentwicklung und die Aufforderung der Behörden, die Fenster geschlossen zu halten inklusive.


Doch dann konnte es doch noch wie geplant losgehen und es ging genauso aufregend weiter. Im heiß umkämpften ersten 14.1-endlos brauchte es nach einem kleinen blutenden Cut durch extrem harten Stoß und unglücklichem Hängenbleiben an der Tischkante für Jans Gegner sogar eine kurze Pause zur Versorgung der Wunde, kurzfristig Stimmung wie im Boxsaal :-) Danach konnte Jan das Spiel mit 60:46 für sich entscheiden, wobei die Höchstserie von 15 an seinen starken Kontrahenten aus Kaltehardt ging. Ähnlich spannend und heiß ging es an diesem Spieltag weiter und alle Extreme waren dabei: Zwei Kantersieg jeweils zu Null im 10-Ball von Frank und 8-Ball von Jan gehörten genauso dazu wie die beiden jeweils gewonnenen Decider im 10-Ball von Christopher und 9-Ball von Patrik. Beide kämpften in Spiel 7 und 8 mit maximaler Nervenstärke bis zur letzten Kugel und Christopher konnte sein 10-Ball sogar nach 2:4-Rückstand in einen 5:4-Sieg verwandeln!!! Mit diesem "heißen" Spieltag kletterte unsere Poolmannschaft nach der Hälfte der Hinrunde auf den 3. Platz der Tabelle! Danke für diesen heißen Spieltag an einen tollen und immer fairen Gegner aus Kaltehardt!





50 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen