top of page

Hohe Platzierung bei den Kreismeisterschaften Herren 14.1 endlos 2023

Wir können euch von einem freudigen Ereignis berichten. Am vergangenen Sonntag, dem 04.12.2022, fanden die Kreismeisterschaft 14.1 endlos der Herren beim BSC Münster statt.

Für uns angetreten sind Jan von Hagen und Patrik Hermanns. Obwohl Patrik sich in der ersten Partie gut behaupten konnte, durfte er mit 38:60 und einer noch bitteren zweiten Niederlagen mit 59:60 in der darauffolgenden Partie schnell wieder seinen Queue einparken.

Doch nun zu unserem eigentlichen Thema. Jan's spannender Weg durch das Turnier.

Erste Gewinnerrunde:

Jan von Hagen gewann in der ersten Begegnung gegen Marcel Witzke, welchen wir bereits von unserer Begegnung beim BC Herne-Stamm kennenlernen durften, mit einer deutlichen 60:33 in 19 Aufnahmen und einer Höchstserie von 14.

Zweite Gewinnerrunde:

Auch hier erwartet Jan ein alter Bekannter, Morten Heßmann vom Jokers Oberhausen, welche im letzten Jahr in die Landesliga aufgestiegen sind. Nun konnte er sich revanchieren. Nach einem umkämpften Auf und Ab gewann Jan schließlich 60:56 in 26 Aufnahmen mit einer Höchstserie von 12 und war damit bereits im Viertelfinale

Viertelfinale (Einfach-K.O.):

Die Siegpunkte wurden von 60 auf 75 angehoben und Jan traf ein erneutes Mal auf Marcel Witzke. Doch auch dieses Mal konnte Jan mit 75:55 den Sieg für sich holen und erhöhte seine Tageshöchstserie auf 19.

Halbfinale:

Im Halbfinale traf Jan auf Solaiman Adib, welcher zu Beginn der Meisterschaft Patrik geschlagen hatte und bisher auch ohne Niederlage durchgekommen war.

Und was für eine spannende Partie es war und obwohl sein Gegner mit einer starken 20 auftischte ließ sich Jan nicht davon beeindrucken und brachte seinen Gegner hart ins Schwitzen. 75:74 und damit im Finale.

Finale:

Draußen sind bereits die Laternen angegangen, die letzten Bockwürstchen und der Kartoffelsalat wurden verspeist und es ging ins Finale.

Hier traf er auf Maik Schmidt, auch von den Jokers Oberh

ausen und ein bekannter 14.1endlos Conniosseur, welcher auch hohe Aufnahmen abliefern konnte.

Doch auch dieses Mal spielte Jan, wie man ihn kannte. Er schreckte nicht vor Sicherheiten zurück und kämpfte verbissen um den Sieg. Auch wenn er am Ende mit 56:60 verloren hat, hat er dennoch den 2. Platz in der Kreismeisterschaft 14.1endlos der Herren 2022/23 erreicht und sich somit für die Westfalenmeisterschaften im kommenden Jahr qualifiziert.



Herzlichen Glückwunsch unsererseits und viel Erfolg auf der Westfalenmeisterschaft.


https://bvw.club-cloud.de/sb_einzelergebnisse.php?p=12-6-2022/2023-1-0---2-1-10-

64 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page